Banat




To automatically receive email when the site is updated, subscribe to the Banatbooks Group

Your email address:

Visit Banatbooks Group

Familienbuch der katholischen Pfarrgemeinde RUDOLFSGNAD im Banat

Review by Nikolaus Horn

(Family Book for the Catholic parish of Rudolfsgnad Banat) by Philip Lung and Elisabeth Annau nee Kirchner.

The book covers 1866 to * 1938 / oo 1944 / + 1930, and is based on the church records from Rudolfsgnad. Series of Danube Swabian Origins Research Volume 171, German Local Kinship Books 00.617, Central Office for Personal and Family History, 60509 Frankfurt am Main, published by: Philip Lung, Villingen-Schwenningen, 2011, hard cover, A5 format, 828 pages, + regional map and village map, price € 45, - plus shipping costs.

The new release is not a remake, but a revision of the Family Book published 12 years ago, this time without the inclusion of Deutsch-Etschka and Sigmundfeld. Since copies of the church books of the parish in Rudolfsgnad Banat (today Serbia) were found to complement the data that was already available, the necessity of a revision was self-evident.

The authors have augmented their substantial work with a surprising long list of sources, including numerous indications of origin and other references (such as lists of the people lost in the internment camp in Rudolfsgnad). The editor shows concern for the credibility of the content with numerous source citations. The book has an attractive graphic design (text, image inserts, cover), is a reliable reference work, and the book will cause a small "sensation" among Rudolfsgnaders and the Banat genealogy community.

Compliments and thanks to all involved.
Nikolaus Horn / Ingolstadt

 


Auf Deutsch

Philipp Lung und Elisabeth Annau geb. Kirchner: Familienbuch der katholischen Pfarrgemeinde RUDOLFSGNAD im Banat 1866 bis * 1938 / oo 1944 / + 1930 auf der Grundlage der Kirchenbücher von Rudolfsgnad, Schriftenreihe zur donauschwäbischen Herkunftsforschung Band 171, Deutsche Ortssippenbücher 00.617 Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte 60509 Frankfurt am Main, Herausgeber: Philipp Lung, Villingen-Schwenningen, 2011, fester Einband, DIN A5, Seiten 828 + Karte und Lageplan, Preis € 45,- zzgl. Versandkosten.

Die Neuerscheinung ist keine Neuauflage, sondern eine Neubearbeitung des vor 12 Jahren erschienenen Familienbuches, diesmal ohne Deutsch-Etschka und Sigmundfeld. Da Kopien der Matrikelbücher der Pfarrgemeinde Rudolfsgnad im (heutigen serbischen) Banat gefunden wurden, ist die Ergänzung des Datenbestandes eine notwendige Selbstverständlichkeit geworden.

Die Verfasser legen durch ihre gediegene Arbeit eine wertvolle Informationsquelle vor, überraschen durch eine lange Liste der Quellen mit unzähligen Herkunftsangaben und anderen Hinweisen (Menschenverluste im Lager Rudolfsgnad). Der Herausgeber sorgt für die Glaubwürdigkeit des Inhalts (Quellenangabe) und eine anziehende grafische Gestaltung (Schrift, Bildeinlagen, Einband), wodurch das Buch den Rudolfsgnadern zur kleinen „Sensation“ und der Banater Familienforschung zu einem verlässlichen Nachschlagewerk wird.

Allen Beteiligten Lob und Dank.

Nikolaus Horn / Ingolstadt